Zum Hauptinhalt springen

Im ersten Spiel direkt der erste Punkt

Am vergangen Samstag den 19.02.2022 stand für die A-Junioren das erste Pflichtspiel im neuen Jahr an.

Das Spiel gegen die Kicker aus Baumholder hätte eigentlich noch im Jahr 2021 ausgetragen werden sollen, wurde jedoch auf Grund der Corona-Verordnungen und der Einführung der 2G-Regelung verschoben.

Zu Beginn der Saison setzte es in Baumholder eine derbe Niederlage, weswegen alle Jungs auf Wiedergutmachung aus waren. In einem typischen „Hartplatz-Spiel“ mit vielen langen Bällen und noch mehr Zweikämpfen erarbeiteten sich die Jungs erste Halbchancen durch Julian Gräff und Moritz Bauer. Gleichzeitig konnte der Gegner bis zur 31. Minute gänzlich vom eigenen Tor ferngehalten werden. Doch dann war es Alexander Urich, der mit einem Sonntagsschuss die Gäste in Führung brachte. Aber an diesem Tag war keiner unserer Jungs bereit den unverdienten Rückstand hinzunehmen und so besorgte Moritz Bauer nach guter Vorarbeit von Julian Gräff den verdienten Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel ausgeglichener und wurde zunehmend hitziger. Aber der gute Schiedsrichter Sudarshan Kumar behielt die Übersicht und konnte das Geschehen beruhigen. So entschied er auch in der 58. Minute richtig, als er den vermeintlichen Führungstreffer der Gäste auf Grund einer Abseitssituation nicht gab. Im Gegenzug machte es Julian Gräff besser und erzielte sein erstes Saisontor. Zum Ende der Partie erhöhte Baumholder nochmal den Druck und letztlich wurde uns der erste Saisonsieg noch vor der Nase weggeschnappt.

Doch wie schon gegen Meisenheim hatte die Truppe sehr viel investiert und eine ordentliche Leistung gezeigt. Damit hatte sich jeder das nachfolgende HotDog Essen im Vereinsheim mehr als verdient!

Abschließend möchte ich noch den beiden B-Jugend Spielern Nico und Jakob danken, dass sie kurzfristig Bock hatten bei uns mitzuspielen.

Für die Jungs geht es am ersten Märzwochenende mit den Pflichtspielen weiter und zwar mit dem schweren Auswärtsspiel bei der JSG Nahetal.

Aufstellung:

Raphael Conrad

Moritz Rieth, Marvin Juchem, Julian Jung, Tristan Gerhardt

Flo Crummenauer, Marcel Jost, Nico Leonhard

Moritz Bauer, Julian Gräff, Jakob Lauwe

Ersatzbank:

Rico Leonhard, Tim Bender